Direkt zum Inhalt springen

Eheschliessungen, Scheidungen

Etwas weniger Hochzeitspaare

Im Jahr 2018 gingen 1‘354 Paare im Thurgau eine Ehe ein, rund 50 Paare weniger als im Jahr zuvor. Seit Jahren ist die Zahl der Eheschliessungen recht konstant. Mit 4,9 Eheschliessungen pro 1’000 Einwohnerinnen und Einwohner wurde im Kanton Thurgau geringfügig häufiger geheiratet als in der Gesamtschweiz (4,8 Eheschliessungen je 1‘000 Einwohnerinnen und Einwohner).
 

 

Frau und Mann trauen sich später

Innerhalb der letzten Jahrzehnte ist das Durchschnittsalter bei der Erstheirat im Thurgau wie auch in der Schweiz kontinuierlich gestiegen. Frauen sind im Thurgau bei ihrer ersten Eheschliessung rund 29 Jahre und Männer über 32 Jahre alt. Anfang der 1980er-Jahre heirateten sowohl die Frauen als auch die Männer gute 4 Jahre früher.

Heiraten und Scheidungen
Kanton Thurgau, Jahre 2000, 2010, 2017-2018

 

2000 2010 2017 2018
Heiraten 1'080 1'274 1'400 1'354
Scheidungen* 404 657 475 487

* Ein Wechsel der Datenquelle von den gemeldeten Urteilen der Gerichte hin zum Zivilstandsregister führt zu einem Zeitreihenbruch im Jahr 2011. Für die Statistik sind nicht mehr alle Scheidungen von zwei ausländischen Personen verfügbar.
Datenquelle: Bundesamt für Statistik, BEVNAT

Mehr Paare erreichen das zehnte Ehejahr

Heute werden Ehen nicht mehr ganz so häufig nach nur wenigen Ehejahren geschieden wie noch im Jahr 2000. Damals erfolgte im Kanton Thurgau knapp die Hälfte der Scheidungen in den ersten 10 Ehejahren, im Jahr 2017 war es lediglich jede dritte. Auf der anderen Seite werden Ehen aber häufiger nach längerer Zeit geschieden: 32 % aller Scheidungen erfolgen nach mindestens 20 Ehejahren (2000: 16 %). So ist denn auch die durchschnittliche Ehedauer von 12,2 auf 14,6 Jahre gestiegen. Sie liegt leicht unter dem gesamtschweizerischen Durchschnitt (15,0 Jahre).

487 Ehen wurden im Kanton Thurgau im Jahr 2018 geschieden, etwas mehr als im Vorjahr. 385 unmündige Kinder waren von den Scheidungen betroffen. Im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung gibt es im Kanton Thurgau weniger Scheidungen als in der Gesamtschweiz.

 

12 neu eingetragene Partnerschaften

Im Kanton Thurgau werden jährlich zwischen 10 und 20 Partnerschaften neu eingetragen. Im Jahr 2018 waren es 12.
3 Partnerschaften wurden aufgelöst. Seit 2007 wurden im Kanton Thurgau insgesamt 209 Partnerschaften neu eingetragen und 23 aufgelöst.


Daten und weitere Informationen