Direkt zum Inhalt springen

Berufsunfälle

Zahl der Berufsunfälle unverändert

Im Jahr 2015 gab es im Kanton Thurgau 7'859 Berufsunfälle, was etwa gleich viel sind wie im Vorjahr. Das Unfallrisiko sank von 85 Fällen pro 1'000 Vollbeschäftigte im Jahr 2014 auf 84 Fälle im Jahr 2015. Damit war das Berufsunfallrisiko im Kanton Thurgau auch im Jahr 2015 deutlich höher als im Schweizer Durchschnitt. Schweizweit lag das Unfallrisiko im Jahr 2015 bei 64 Fällen je 1'000 Vollbeschäftigte. Der Grund für diese Differenz dürfte im unterschiedlichen Branchenmix liegen. Im Kanton Thurgau sind mehr Beschäftigte im zweiten Sektor tätig als im Schweizer Durchschnitt.

Grafische Darstellung
 

Die Zahl der neu anerkannten SUVA-Invalidenrenten ist 2015 etwas zurückgegangen. Insgesamt wurden 30 SUVA-Invalidenrenten neu ausgesprochen, was drei weniger sind als im Vorjahr. In drei Fällen führte der Berufsunfall 2015 zum Tode.


Daten und weitere Informationen

Tabelle

Ebene Kanton, 2000-2015

Basiskennzahlen zur Berufsunfallversicherung, 2000–2015

Datenquelle: Sammelstelle für die Statistik der Unfallversicherung UVG (SSUV), Unfallstatistik

Weitere Informationen

Amt für Gesundheit Kanton Thurgau
www.gesundheit.tg.ch

Bundesamt für Statistik
Themenbereich Gesundheit 

Schweizerisches Gesundheitsobservatorium (Obsan)
www.obsan.admin.ch

Bundesamt für Gesundheit (BAG)
www.bag.admin.ch 

Obligatorische Unfallversicherung in der Schweiz
www.suva.ch
www.unfallstatistik.ch