Direkt zum Inhalt springen

Siedlungsverzeichnis

Rund 2'200 Siedlungen verteilen sich über den Kanton
Ob in der voralpinen Siedlung Eienwald oder in der Rotfarb direkt am Bodensee, ob im urbanen Ergaten-Talbach oder im ländlichen Reckenwil - Thurgauerinnen und Thurgauer leben in rund 2‘200 Dörfern, Weilern, Einzelhöfen oder Stadtteilen. Die grösseren Siedlungen liegen hauptsächlich im Thurtal, im Bodenseegebiet und in den Regionen Aadorf-Wil sowie Amriswil.

Wo liegt Reckenwil?
In welcher Politischen Gemeinde liegt die Siedlung Reckenwil? Wie viele Menschen sind dort zu Hause und wo besucht der Nachwuchs die Schule? Wie lautet der postalische Bestimmungsort? Das Siedlungsverzeichnis verschafft einen Überblick über die Siedlungen im Kanton, deren Einwohnerzahl sowie ihre Zugehörigkeit zu den Bezirken, Politischen Gemeinden, Schulgemeinden, Kirchgemeinden und Postleitzahlgebieten.

Was zählt als Siedlung?
Siedlungen sind prägende Elemente in der Landschaft. Als Städte, Dörfer, Weiler oder Höfe widerspiegeln sie die vielfältige Siedlungsstruktur im Kanton Thurgau. Dabei werden in der Regel Wohngebäude jeweils zu einer Siedlung zusammengefasst, wenn sie weniger als 100 bis 150 Meter voneinander entfernt liegen. Als trennende Elemente werden zudem Höhenunterschiede, Wasserläufe, Bahngeleise oder Strassen berücksichtigt; als verbindende Elemente gelten Verkehrsmöglichkeiten wie Brücken oder Unterführungen.

Siedlungsverzeichnis Kanton Thurgau Datei hier öffnen
Siedlungen als Karte dargestellt (ThurGIS) ...mehr