Direkt zum Inhalt springen

Gesundheitsausgaben der öffentlichen Haushalte

Aufwendungen sind für Kanton und Gemeinden weiter gewachsen - doch weniger stark als im Vorjahr

Im Kanton Thurgau betrug der Nettofinanzbedarf von Kanton und Gemeinden im Jahr 2016 insgesamt 340 Millionen Franken für stationäre Versorgung im Spital und im Pflegeheim; ambulante Pflege, Hilfe und Betreuung; Verwaltung und Prävention. Das sind 5 % oder 16 Millionen Franken mehr als im Vorjahr. Der Zuwachs reduzierte sich gegenüber 2015 um die Hälfte: Ein Jahr zuvor hat der Zuwachs bei 32 Millionen Franken (+11 %) gelegen. 

Die Mehraufwendungen der öffentlichen Haushalte sind 2016 vor allem in der stationären Versorgung angefallen. Diese werden hauptsächlich vom Kanton getragen. So nahm für den Kanton der Nettofinanzbedarf für die stationäre Versorgung um 17 Millionen Franken zu (+6,2 %); jener für Verwaltung und Prävention hingegen um 1,8 Millionen Franken ab. Für die Gemeinden hat der Finanzierungsbedarf sowohl im Bereich der stationären Versorgung als auch in der ambulanten Pflege, Hilfe und Betreuung um je fast eine Million Franken zugenommen (+5,9 % und +5,8 %).

Pro Einwohner betrug der Nettofinanzbedarf von Kanton und Gemeinden zusammen 1'263 Franken. Die Aufwendungen sind im Thurgau nach wie vor deutlich niedriger als im gesamtschweizerischen Schnitt (1'535 Franken pro Einwohner).

 

Die Veränderungen des Nettofinanzbedarfs können starken jährlichen Schwankungen unterliegen. In der längerfristigen Betrachtung seit 2000 zeigt sich aber, dass die Gesundheitsausgaben der öffentlichen Hand pro Einwohner im Kanton Thurgau stärker zugenommen haben als im gesamtschweizerischen Schnitt.

-> mehr zum Thema Finanzierung des Gesundheitswesens


Daten und weitere Informationen

Tabellen

Nettofinanzbedarf der Kantone und der Gemeinden
Thurgau  und Schweiz, je Einwohner, 2000-2016
Thurgau, nach Finanzierungsregime und nach Versorgungsbedarf (stationär/ambulant), 2000-2016
 

Erhebung

Die Ausführungen auf dieser Internetseite basieren auf der Erhebung zu den Kosten und Finanzierung des Gesundheitswesens des Bundesamtes für Statistik. Informationen zu dieser Erhebung finden Sie unter Kosten und Finanzierung des Gesundheitswesens (Erhebung).

Weitere Informationen

Amt für Gesundheit Kanton Thurgau
www.gesundheit.tg.ch

Bundesamt für Statistik
Themenbereich Gesundheit
Kosten, Finanzierung

Bundesamt für Gesundheit (BAG)
www.bag.admin.ch