Direkt zum Inhalt springen

Abwasser

Abwasserfrachten haben zugenommen

In den 21 kommunalen Kläranlagen im Kanton Thurgau wurden im Jahr 2014 rund 39,5 Millionen Kubikmeter Abwasser gereinigt. Dabei fielen 5’090 Tonnen Klärschlamm-Trockensubstanz an. Während die behandelte Abwassermenge stark von der Jahresniederschlagsmenge beeinflusst wird, widerspiegelt der Anstieg der Schmutzstofffrachten im Abwasser unter anderem das Bevölkerungswachstum und die Zunahme der industriellen Produktion der vergangenen 15 Jahre.

Um den hohen Stand der Reinigungsleistung zu erhalten, wurden bereits in den letzten Jahren Sanierungen und Erweiterungen diverser Kläranlagen durchgeführt. Bei weiteren Kläranlagen sind Sanierungen und Erweiterungen in Planung.


Weitere Informationen

Amt für Umwelt Kanton Thurgau
Abwasser