Direkt zum Inhalt springen

Bevölkerungsentwicklung 1. Halbjahr 2018

Bevölkerungswachstum bleibt stabil

Am 30.6.2018 wohnten rund 274‘100 Personen im Kanton Thurgau. Dies sind gut 1‘300 Einwohnerinnen und Einwohner bzw. 0,5 % mehr als Ende 2017. Damit nahm die Bevölkerung gleich stark zu wie im ersten Halbjahr 2017.

Seit Jahresbeginn leben vor allem im Bezirk Münchwilen mehr Einwohnerinnen und Einwohner (+0,7 %). Einen deutlichen Bevölkerungsgewinn zeigten auch die Bezirke Frauenfeld und Weinfelden (+0,6 %).

Der Zuwachs der ausländischen Bevölkerung schwächte sich weiter ab. Mit 0,4 % legte die ausländische Bevölkerung im ersten Halbjahr 2018 moderater zu als noch im gleichen Zeitraum vor einem Jahr (1. Halbjahr 2017: +0,9 %).

Betrachtet man die Veränderung der letzten zwölf Monate, so liegt die Bevölkerungszunahme nach wie vor bei 1,1 %. Auch Ende 2017 war die Bevölkerung gegenüber dem Vorjahr um 1,1 % gewachsen.

-> zur Hauptseite Bevölkerungsstand

Vorjahresveränderung der Bevölkerung
Kanton Thurgau, seit 31.12.2016, in %

  31.12.2016 30.06.2017 31.12.2017 30.06.2018
Kanton Thurgau 1,2 1,1 1,1 1,1
nach Bezirken        
   Arbon 1,4 1,1 0,9 0,8
   Frauenfeld 1,7 1,4 1,4 1,4
   Kreuzlingen 1,2 1,5 1,5 1,2
   Münchwilen 0,9 1,0 0,8 1,0
   Weinfelden 0,7 0,8 1,1 1,1
nach Nationalität        
   Schweiz 0,9 0,9 0,8 1,0
   Ausland 2,3 2,0 2,0 1,6

Datenquelle: Dienststelle für Statistik Kanton Thurgau, Kantonale Bevölkerungserhebung

Tabelle

Bevölkerung und Veränderung nach Bezirken und Nationalität, 1. Halbjahr 2018.xlsx