Direkt zum Inhalt springen

Bevölkerungsstand

Die Bevölkerung wächst langsamer

Ende 2018 wohnten im Kanton Thurgau 275‘488 Menschen. Gegenüber dem Vorjahr ist dies eine Zunahme der ständigen Wohnbevölkerung um rund 2‘700 Personen oder 1,0 %. Damit ist die Einwohnerzahl erneut langsamer gewachsen als in früheren Jahren. Bereits seit 2012 verliert die Bevölkerungszunahme an Schwung. Die Wachstumsrate lag damals bei stattlichen 1,6 %.
Der Anstieg im Jahr 2018 ist aber immer noch recht kräftig. Seit Jahren wächst die Bevölkerung im Thurgau dynamischer als im gesamtschweizerischen Schnitt.

 

Wachstum verteilt sich relativ gleichmässig auf Bezirke

In drei der fünf Thurgauer Bezirke legte die Bevölkerung mit 1,1 % etwas mehr zu als im kantonalen Durchschnitt: Weinfelden, Kreuzlingen und Münchwilen. Dabei wuchs im Bezirk Weinfelden die Einwohnerzahl absolut gesehen am stärksten (+610 Personen). Hier gaben u.a. die Gemeinden Märstetten, Sulgen, Berg sowie Weinfelden den Ausschlag. Etwas weniger legte die Bevölkerung in den Bezirken Frauenfeld und Arbon zu (+0,9 % und 0,8 %).

Jede fünfte Gemeinde mit einem Plus von 2 % oder mehr

In 16 der 80 Thurgauer Gemeinden stieg die Bevölkerungszahl um mindestens 2 %. Am kräftigsten war das Wachstum in den Gemeinden Herdern (+4,8 %), Salenstein (+3,7 %) und Fischingen (+3,5 %). Danach folgte Neunforn (+2,8 %), wo die Schwelle zu 1‘000 Einwohnern nun klar überschritten wurde. Ende 2018 gab es im Thurgau noch elf Gemeinden mit weniger als 1‘000 Einwohnerinnen und Einwohnern.
Die kleinsten Gemeinden im Thurgau zählen gut 300 bzw. 400 Einwohner: Gottlieben und Raperswilen.

Karte: Bevölkerungsentwicklung nach Gemeinden
Kanton Thurgau, 2018, Vorjahresveränderung in %

Wachstum der ausländischen Bevölkerung lässt weiter nach

Wie stark die Bevölkerung wächst, hängt seit Jahren stark von der Einwanderung ab. 2018 nahm die ausländische Bevölkerung um 1,6 % oder 1'100 Personen zu. Dies ist deutlich weniger als noch vor ein paar Jahren.

-> mehr zum Thema Ausländische Wohnbevölkerung

Schweizer Bevölkerung wächst stabil

Die Bevölkerung mit Schweizer Pass ist im Kanton in den vergangenen Jahren relativ gleichmässig gewachsen. Ende 2018 wohnten gut 1‘600 Schweizerinnen und Schweizer oder 0,8 % mehr im Thurgau als im Jahr zuvor. Dies entspricht dem durchschnittlichen Wachstum der letzten zehn Jahre.

 

 

Mehr Seniorinnen und Senioren

Die Bevölkerung im Rentenalter nimmt weiter markant zu. Wie im Vorjahr betrug das Plus 3 %. Ende 2018 waren gut 48‘600 Menschen im Thurgau über 65 Jahre alt. Dies entspricht 17,7 % der Gesamtbevölkerung. 2010 waren es "erst" 15 % gewesen.

-> mehr zum Thema Alter, Altersstrukturen

Publikation

Weitere Resultate zur Wohnbevölkerung im Jahr 2018 können der Statistischen Mitteilung Nr.1/2019 entnommen werden.

 

 


Daten, Karten und weitere Informationen

Tabellen

Ebene Kanton, Bezirke und Gemeinden
Bevölkerung nach Geschlecht und Nationalität (Schweiz, Ausland), 2015-2018
Bevölkerung in ausgewählten Jahren, 1990, 2000, 2010, 2017-2018, Vorjahresveränderung
Bevölkerung, 1991-2018

Die Daten ab 2015 stehen auch in maschinenlesbarer Form (Open Government Data) zur Verfügung unter opendata.swiss
Datenquelle: Kantonale Bevölkerungserhebung

Bevölkerung der Gemeinden, 1850-2000
Datenquelle: Bundesamt für Statistik, eidg. Volkszählungen

Thematische Karten

Mit dem Thurgauer Themenatlas werden statistische Daten in Form von Karten visualisiert. Vordefinierte Karten öffnen:

Erhebung und Begriffe

Der Bevölkerungsbestand wird aus den Daten des kantonalen Personen- und Objektregisters PEROB ermittelt. PEROB beruht seinerseits auf den Daten der Einwohnerregister der Gemeinden. Die ständige Wohnbevölkerung umfasst alle Personen mit Hauptwohnsitz in einer Thurgauer Gemeinde: Schweizerinnen und Schweizer sowie Ausländerinnen und Ausländer mit einer Niederlassungsbewilligung C, einer Aufenthaltsbewilligung B oder einer Kurzaufenthaltsbewilligung L von 12 Monaten oder mehr.
Die Bevölkerungserhebung und der Bevölkerungsbegriff wurden per Ende 2015 angepasst.

Weitere Informationen zur Erhebung und zur Revision finden Sie auf der Seite Bevölkerung (Erhebungen).

Begriffserklärungen und Definitionen finden Sie im Glossar.

Weitere Informationen

Dienststelle für Statistik Thurgau
Altersstrukturen
Ausländische Wohnbevölkerung
Religionen, Konfession
Zivilstand
Geburten, Todesfälle
Zuzüge, Wegzüge
Einbürgerungen, Doppelbürger
Bevölkerungsbilanz
Zukünftige Bevölkerungsentwicklung

Bundesamt für Statistik
Bevölkerung

Staatssekretariat für Migration
Ausländerstatistik