Direkt zum Inhalt springen

Mehrexporte vor allem im EU-Raum

Nach dem kräftigen Exportplus im ersten Quartal 2017 lagen die Exporte im zweiten Quartal wieder unter dem Vorjahresstand. Dies war unter anderem auf Minderexporte der Fahrzeugindustrie zurückzuführen. In der Maschinenindustrie setzte sich die Erholung fort, die Ausfuhren konnten um 7 % gesteigert werden. Die Exporte der ebenfalls gewichtigen Metallbranche stagnierten demgegenüber. Im gesamten ersten Halbjahr 2017 wurde um 2,7 % mehr ausgeführt als in der entsprechenden Vorjahresperiode. Insbesondere im EU-Raum wurden mehr Waren aus dem Thurgau abgesetzt (+6 %). Mit Ausnahme der Entwicklungsländer zeigten die Thurgauer Exporte im ersten Halbjahr 2017 in allen Ländergruppen aufwärts.


 

Weitere Grafiken

Tabellen

Exportierter Warenwert
Kanton Thurgau, Total und Warengruppen mit jährlichem Exportvolumen von über 200 Millionen Franken

  2Q16 3Q16 4Q16 1Q17 2Q17
Export (Total)* 938 871 905 945 910
Maschinen, Apparate, Elektronik 234 235 242 233 250
Metalle, Metallwaren 225 213 218 212 225

Vorjahresveränderung in % (wertmässig)
Kanton Thurgau und Schweiz

Export (Total)*

  2Q16 3Q16 4Q16 1Q17 2Q17
Thurgau 3.2 -0.9 3.3 8.8 -3.1
Schweiz 7.8 6.2 -0.6 6.9 2.0

Maschinen, Apparate, Elektronik

  2Q16 3Q16 4Q16 1Q17 2Q17
Thurgau -2.4 -0.9 4.5 13.2 6.6

Schweiz

1.5 0.2 1.2 3.5 -2.5

Metalle, Metallwaren

  1Q16 2Q16 3Q16 4Q16 1Q17 2Q17
Thurgau 1.6 5.1 5.4 3.1 3.9 0.2
Schweiz -1.1 4.4 3.2 4.4 13.3 8.9

* ohne Edelmetalle, -steine, Kunstgegenstände und Antiquitäten

Datenquelle: Eidgenössische Zollverwaltung (Datenstand: 2.8.2017)

Weitere Informationen

Mehr zur aktuellen Thurgauer Konjunkturlage finden Sie im Thurgauer Wirtschaftsbarometer.
Die Ausführungen auf dieser Internetseite basieren auf Daten der Eidgenössische Zollverwaltung.

Weitere Links

Dienststelle für Statistik Kanton Thurgau
Konjunkturanzeiger: Importe
Aussenhandel